Entsorgung

In den letzten Jahren hat es einige rechtliche Neuerungen gegeben. Diese haben weit reichende Auswirkungen auf den betrieblichen Ablauf in den Unternehmen. Um den Aufgaben rechtskonform nachkommen zu können, sind sowohl Abfallbeauftragte nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG), Entsorgungsfachbetriebe nach Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) als auch Transporteure, die einen Fachkundenachweis nach der Abfall- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) benötigen, dazu verpflichtet, einen entsprechenden Grundlehrgang zu besuchen und sich regelmäßig mit Fortbildungen auf dem aktuellen Stand zu halten. 

Im Rahmen dieser Schulung erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die aktuellen abfallrechtlichen Entwicklungen und Neuerungen.

549,00 € (zzgl. MwSt.)

Im Rahmen der Veranstaltung werden die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen vorgestellt und die Bedeutung der vorhandenen Regelwerke besprochen.

549,00 € (zzgl. MwSt.)

Staatlich anerkannter Grundlehrgang im Sinne §9 Abs. 1 Nr. 3 EfbV bzw. §5 Abs. 1 Nr. 2 AbfAEV

829,00 € (zzgl. MwSt.)

Der Lehrgang vermittelt aktuelles Fachwissen für die Tätigkeit von Abfallbeauftragten nach § 60 Abs. 3 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) in Verbindung mit dem BImSchG und §9 Abs. 2 der Verordnung für Betriebsbeauftragte für Abfall (AbfBeauftrV) und dient dem Erhalt der Fachkunde.

949,00 € (zzgl. MwSt.)

Staatlich anerkannte Fortbildung zum Erhalt der Fachkunde im Sinne § 11 EfbV bzw. § 5 AbfAEV

699,00 € (zzgl. MwSt.)