Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte


2-tägige Fortbildung

Staatlich anerkannter Lehrgang zum Erhalt der Fachkunde im Sinne §9 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung mit §7 Nr. 2 der 5. BImSchV 

Zum Erhalt seiner Fachkunde muss der Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte mindestens alle 2 Jahre eine Fortbildung besuchen. Der Fortbildungsnachweis ist der zuständigen Behörde auf Nachfrage vorzuzeigen. Mit der Teilnahme an diesem Seminar wird der Verpflichtung im Sinne § 9 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung mit § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV nachgekommen.

Erlangen Sie mit unserer 2-tägigen Fortbildung das notwendige aktuelle Wissen zu den rechtlichen und technischen Entwicklungen im Bereich Immissionsschutz und Störfall.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt
von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr, der letzte Schulungstag endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz und mit zwei Punkten im Bereich Umweltschutz bewertet.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz und Störfall, Umweltauditoren und sonstige Umweltbeauftragte, die ihr Fachwissen auf den aktuellen Stand bringen möchten.

Themenschwerpunkte
  • Die gesetzliche Überwachungspflicht des Immissionsschutz- / Störfallbeauftragten
  • Genehmigungsmanagement: Was tun bei Klagen von Nachbarn und Umweltverbänden?
  • Neue Rechtsprechung des EuGH zur Abstandsregelung im Genehmigungsverfahren
  • Die Umsetzung der Seveso III-Richtlinie und andere aktuelle Entwicklungen im Störfallrecht
  • TA Luft - Novellierung 2017
  • Der BREF-Prozess und seine Folgen für die Betreiber und Vorhabenträger
Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH 

Bitte beachten Sie:
Die Referentenauswahl kann je Termin variieren.

Referenten
Dr. Andreas Kersting, Baumeister Rechtsanwälte, Münster
Prof. Dr. Christian Jochum, Unternehmensberatung Jochum, Bad Soden
Dr. Christoph Anger, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft, Düsseldorf

Seminarpreis: 949,00 € (zzgl. MwSt.)

Seminarempfehlungen

Der Gefahrstoffbeauftragte - Modul 1: Grundlagen Gefahrstoffe

Der Gefahrstoffbeauftragte - Modul 2: Sicherheitsdatenblätter

Kombinierte Fortbildung für Mehrfachbeauftragte (Abfall, Immissionsschutz, Störfall und Gewässerschutz)

Umweltschutz für Führungskräfte - Betreiberpflichten und Haftungsrisiken

Download

Informationen zum Seminar als PDF Download