Fortbildung für Gewässerschutzbeauftragte

Download

Informationen zum Seminar für das Jahr 2017 / 2018 als PDF


Der Lehrgang ist thematisch auf die Betriebspraxis von Gewässerschutzbeauftragten abgestimmt. Er vermittelt praktische Hilfestellungen und gibt einen Überblick über die aktuelle Rechtslage im betrieblichen Gewässerschutz. Das Seminar dient dem Erhalt der Fachkunde nach § 64 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG). 

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt
von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr, der letzte Schulungstag endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz und mit zwei Punkten im Bereich Umweltschutz bewertet.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz, Umweltauditoren und sonstige Umweltbeauftragte, die ihr Fachwissen auf den aktuellen Stand bringen möchten und somit Ihre Fachkunde verlängern möchten. 

Themenschwerpunkte
  • Das Wasserhaushaltsgesetz - Umsetzung der Anforderungen aus dem IED in der AbwV
  • Wasserhaushaltsgesetz und die AwSV
  • Technische Regeln in der praktischen Anwendung
  • Löchwasserrückhaltung
  • Europäische Hochwassermanagementrichtlinie und die Umsetzung im Wasserhaushaltsgesetz
Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH 

Bitte beachten Sie:
Die Referentenauswahl kann je Termin variieren.

Referenten
Dr. Nils-Oliver Höppner, HÖPPNER Management & Consultant GmbH, Winsen-Bahlburg
Frederik Slowenski, Umweltconsult Slowenski, Euskirchen
Dr. Till Elgeti, Kanzlei Wolter Hoppenberg, Hamm

Seminarpreis: 949,00 € (zzgl. MwSt.)


Seminarempfehlungen

Kombinierte Fortbildung für Mehrfachbeauftragte (Abfall, Immissionsschutz, Störfall und Gewässerschutz)

Der Gefahrstoffbeauftragte - Modul 3: Praxisworkshop - Lagerung von Gefahrstoffen

Umweltschutz für Führungskräfte - Betreiberpflichten und Haftungsrisiken

Kundenmeinungen


  • Organisation der Schulungen ist vorbildlich

    Sehr gute Betreuung und Aktualität

    Sehr praxisbezogen und mit Hintergrundwissen versehen.