SCC Schulung für operativ tätige Mitarbeiter nach Dokument 016/018

Download

Informationen zum Seminar als PDF Download


Das Arbeitsschutzmanagementsystem SCC (Sicherheits Certifikat Contraktoren) fordert neben der Schulung der Führungskräfte auch die Teilnahme der operativ tätigen Mitarbeiter an einer anerkannten Schulung und Prüfung. 

Wenn Unternehmen neue Dienstleister beauftragen wollen, fordern die Unternehmen häufig den Nachweis über das Managementsystem Sicherheit-Certifikat-Contraktoren (SCC). Damit wird sichergestellt, dass die Dienstleister wesentliche Arbeitsschutzanforderungen einhalten. Die operativ tätigen Führungskräfte und Mitarbeiter benötigen in diesem Fall ein persönliches SCC-Zertifikat. Im Rahmen dieses concada Seminars werden die teilnehmenden Mitarbeiter intensiv zu den Themenbereichen Arbeits- und Gesundheitsschutz in Bezug auf ihr Tätigkeitsfeld geschult. Dabei steht die  Verbesserung der Arbeitssicherheit im Betrieb immer im Vordergrund. Die abschließende Prüfung erfolgt gemäß den im SCC-Dokument 016/018 festgelegten Modalitäten und wird durch eine zugelassene Prüfungsorganisation abgenommen.

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich an operativ tätige Mitarbeiter aller Branchen, die einen anerkannten Berufsabschluss nachweisen können.

Themenschwerpunkte
  • Arbeitsschutzgesetz und europäische Richtlinien
  • Unfallursachen und Verhalten bei Unfällen
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Arbeiten auf hoch und tief gelegenen Arbeitsplätzen
  • Arbeitserlaubnis und Arbeiten in geschlossenen Räumen
  • Einsatz von Arbeitsmitteln
  • Förder- und Hebetechnik, Verkehrswege
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Prüfung (durch TQ Cert)

Termine:
Dieses Seminar wird als Inhouse Schulung direkt bei Ihnen im Unternehmen durchgeführt. Gerne erstellen wir Ihnen bei Interesse ein Angebot.

Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH

Bitte beachten Sie:
Die Referentenauswahl kann je Termin variieren.

Referenten
Dr. Eckhard Becker, B·A·D GmbH, Bonn

Seminaranfrage