Online-Schulung: Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung


In § 5 des Arbeitsschutzgesetzes ist festgelegt, dass Arbeitgebende verpflichtet sind, Gefährdungen zu ermitteln und erforderliche Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeitenden einzuleiten. 

Dem Unternehmen ist frei gestellt, ob es die Gefährdungsbeurteilung im Unternehmen selbst vornimmt oder die Durchführung einer fachkundigen Person überlässt. Im Rahmen dieses praxisorientierten Grundlagenseminars lernen die Teilnehmenden wie Gefährdungsbeurteilungen erstellt und gleichzeitig die gesetzlichen Forderungen berücksichtigt werden können.

Inhouse-Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse-Veranstaltung durch. Unsere Fachleute entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeitenden abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Neukundenrabatt von 10% für die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Lehrgangszeiten
Der Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr und endet gegen 16:30 Uhr. 

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitarbeitenden, die sich ein entsprechendes Wissen zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen aneignen möchten.

Themenschwerpunkte

  • Rechtliche Grundlagen

  • Inhalte der Gefährdungsbeurteilung

  • Ablauf einer Erstellung

  • Aufgaben aller Beteiligten

  • Informationsbeschaffung

  • Arbeitsschutzmaßnahmen

  • Kontrolle der Wirksamkeit

  • Hilfsmittel

  • Praktische Beispiele 
Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH

Referenten
Marco Kampers, Sicherheitsbüro Kampers, Herborn

Seminarpreis: 299,00 € (zzgl. MwSt.)

Download

Informationen zum Seminar als PDF Download