Neuerungen im Gefahrgutrecht ADR/RID 2019 - Aktuelles für Gefahrgutbeauftragte und weitere verantwortliche Personen

Download

Information zum Seminar als PDF Download


Ab dem 01.01.2019 wird das neue ADR/RID 2019 gelten. Trotz offizieller Übergangsfristen sollte man sich rechtzeitig mit den Neuerungen vertraut machen, um die entsprechenden organisatorischen Änderungen im Betrieb vornehmen zu können. 

Im Rahmen des Seminars werden die wesentlichen Änderungen des ADR/RID 2019 vorgestellt und welche Auswirkungen diese auf das Gefahrgutmanagement haben. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und die Verantwortlichkeiten für den Transport von gefährlichen Gütern.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt
von 15% ab der dritten Anmeldung

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Gefahrgutbeauftragte und beauftragte Personen, die sich einen Überblick über die aktuelle rechtliche Entwicklung verschaffen möchten.

Themenschwerpunkte

  • Neuerungen für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR)
  • Umsetzung von Abfalltransporten mit zugelassenen Containern
  • Klassifizierung von Abfällen nach Gefahrgutrecht
  • Transport von leeren ungereinigten Verpackungen
  • Anwendungsbedingte Nutzung von Großpackmitteln
  • Überblick über die Vorschriftenentwicklung für den Transport gefährlicher Güter
  • Kennzeichnungsvorschriften
  • Verantwortlichkeiten beim Transport gefährlicher Güter

Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH

Referenten
Uwe Manske, GBM Gefahrgutberatung MANSKE, Essen

Seminarpreis: 499,00 € (zzgl. MwSt.)