Fachkundelehrgang zum Umgang mit künstlichen Mineralfasern


Im Seminar wird allen fachlich Beteiligten und Verantwortlichen der aktuelle Stand und die daraus resultierenden notwendigen Maßnahmen beim Umgang mit alten Mineralwolle-Dämmstoffen praxisnah vermittelt.

Bei Mineralwolle-Produkten, die vor 1996 eingebaut worden sind, muss von einem Krebsverdacht ausgegangen werden. Daher ist der Umgang mit den sogenannten alten Mineralwolle-Dämmstoffen nur noch im Zuge von Abbruch-, Sanierungs-, und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) möglich und zulässig.
Für diese Arbeiten gilt die Technische Regel 521 zur Beurteilung der Gefährdung durch künstliche Mineralfasern (KMF) bei ASI-Arbeiten mit alter Mineralwolle. Sie konkretisiert den Umgang mit diesen Produkten und regelt, welche zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen bei der Planung, Arbeitsvor-bereitung und Sanierung getroffen werden müssen. 
Seit Juni 2000 werden modifizierte neue Mineralwolle-Dämmstoffe in vielen Bereichen des Hochbaus und der Technischen Isolierung eingesetzt. Die Unterschiede zwischen dem Umgang mit neuer und alter Mineralwolle-Dämmstoffen nach Gefahrstoffverordnung werden den Teilnehmern erläutert.
Nach dem Seminar besitzen Sie die erforderliche Fachkunde für den Umgang mit alter und neuer Mineralwolle. Entsprechend den Arbeitsschutz-vorschriften können Sie Mineralfasern bewerten und die notwendigen Maßnahmen einleiten.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter, die in der Bau- und Anlagensanierung tätig sind.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen TRGS 521 Beurteilungsmaßstäbe / Grenzwerte
  • Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit alten Mineralwolle-Dämmstoffen /Inhalative Exposition / Schutzmaßnahmen
  • Erarbeitung einer Gefährdungsbeurteilung (Praxisbeispiel)
  • Unterweisung einschl. arbeitsmedizinisch toxikologischer Beratung
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Verzeichnis „krebserzeugende Stoffe Kat. 1A/1B“
  • Betriebsanweisung
  • Befundsicherung
  • Wirksamkeitsprüfung

Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH

Bitte beachten Sie:
Die Referentenauswahl kann je Termin variieren.

Referenten
Jörg Leschinsky, JL Gefahrgutberatung GmbH

Seminarpreis: 590,00 € (zzgl. MwSt.)

Seminarempfehlungen

Fachkundelehrgang für Entsorgungsfachbetriebe und zur Erlangung der Erlaubnis für Sammler, Beförderer, Händler und Makler

Sachgerechte Entsorgung von gefährlichen Abfällen

Grenzüberschreitende Abfallverbringung

Download

Informationen zum Seminar als PDF Download

  • Neues Seminar