Bewertung einer Maschine nach Betriebssicherheitsverordnung


Die Inhalte dieses Seminars beschreiben die Änderungen der neuen BetrSichV, bei der die Gefährdungsbeurteilung nicht nur die Gefährdungen bei der Verwendung des Arbeitsmittels durch das Arbeitsmittel selbst, sondern auch die Arbeitsumgebung und die Arbeitsgegenstände umfasst.

Hierbei werden Parallelen zur Maschinenrichtlinie 2006/42/EG gezogen und die Betrachtung der Risiken an Beispielen aus der Praxis erörtert. Im Hinblick auf die Bediener und Instandhalter werden Schutz-einrichtungen beschrieben, sowie die Sicherung von Maschinen durch Lockout-Tagout, welches sich in immer mehr Firmen durchsetzt.

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten:
Der Schulungstag beginnt ca. gegen 09:00 Uhr und endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an SiFas. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Themenschwerpunkte

  • Sicherheit von Maschinen und Arbeitsmitteln im Hinblick auf die neue BetrSichV
  • Einblick in die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • Risikobetrachtung und Bewertung von Maschinen mit CE Kennzeichnung und Altbestand
  • Schutzeinrichtungen und Sicherung von Maschinen
  • Manipulation von Schutzeinrichtungen
  • Sicherheit für Bediener und Instandhalter

Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH

Bitte beachten Sie:
Die Referentenauswahl kann je Termin variieren.

Referenten
Achim Krieger, Sachverständigenbüro Krieger

Seminarpreis: 450,00 € (zzgl. MwSt.)

Download

Informationen zum Seminar als PDF Download

  • Neues Seminar