Ausbildung zum Kranführerausbilder – flurbedingte Krane und LKW Ladekrane


Im Rahmen der Schulung werden den Teilnehmenden fachliche, didaktische und methodische Kenntnisse für die Ausbildung von Kranführerausbildenden vermittelt.

Lehrgangszeiten:
Die erste Schulung beginnt ca. 8:30 Uhr, der zweite Schulungstag endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit drei Punkten im Bereich Arbeitsschutz bewertet.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an SiFas.

Themenschwerpunkte

Themenschwerpunkte

  • Allgemeines

     

  • Rechtliche Grundlagen

  • Grundsätzliches für den Kraneinsatz

  • Persönliche Schutzausrüstung

  • Kranumgang (Hallenkran)

  • Sondereinsätze von Kränen

  • Sicherheitseinrichtungen

  • Lastaufnahmeeinrichtungen / Anschlagsmittel

  • Begriffsbestimmung (Lkw-Ladekran)

  • Aufstiege, Steuerstände und Steuereinrichtungen

  • Gefährdungen

    Sicherheitseinrichtungen

  • Kranbetrieb

    Methodik und Didaktik der Ausbildung

  • Theoretische Prüfung

     

Praktische Ausbildung

 

  • Einweisung am Kran

  • Anschlagübungen

  • Fahrübungen
Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH

 

Bitte beachten Sie:


Die Auswahl der Referierenden kann je Termin variieren.

Referenten
Martin Schmidt-Napierala, B·A·D GmbH, Zentrum Hamburg

Seminarpreis: 1.990,00 € (zzgl. MwSt.)

Download

Informationen zum Seminar als PDF Download

  • Neues Seminar