Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach vfdb 12-09/01:2014-11


Im Rahmen dieser 7-tägigen Ausbildung erhalten die Teilnehmenden die notwendigen Kenntnisse, um die vielfältigen Aufgaben der Brandschutzbeauftragten im Unternehmen übernehmen zu können. 

Brandschutzbeauftragte beraten Arbeitgebende zu allen Fragen rund um das Thema Brandschutz und nimmt somit eine bedeutende Funktion im Unternehmen ein. Um den Anforderungen und Verantwortlichkeiten zu allen anfallenden Aufgaben im Zusammenhang mit dem vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutz gerecht zu werden, bedarf es einer intensiven Ausbildung der Brandschutzbeauftragten.

Nach der überarbeiteten vfdb 12-09/01:2014-11 dürfen Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder gleichwertiger Ausbildung und Besuch eines Lehrgangs mit 64 Lerneinheiten (mit nicht mehr als 10 Einheiten pro Schulungstag) als Brandschutzbeauftragter bestellt werden.

Der Lehrgang besteht jeweils aus zwei Teilen:

Herbst 2020
Teil 1: 13. - 16. Oktober 2020 (Ulm)
Teil 2: 20. - 22. Oktober 2020 (Ulm)

Frühjahr 2021
Teil 1: 13. - 16. April 2021 (Lübeck)
Teil 2: 27. - 29. April 2021 (Lübeck)

Sommer 2021
Teil 1: 22. - 25. Juni 2021 (Dortmund)
Teil 2: 29. Juni - 1. Juli 2021 (Dortmund)

Herbst 2021
Teil 1: 12. - 15. Oktober 2021 (Ulm)
Teil 2: 19. - 21. Oktober 2021 (Ulm)

Neukundenrabatt von 10% für die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse-Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse-Veranstaltung durch. Unsere Fachleute entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeitenden abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten
Der erste Schulungstag beginnt um ca. 7:30 Uhr, der letzte Schulungstag endet gegen ca. 17:00 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit drei Punkten im Bereich Arbeitsschutz und mit vier Punkten im Bereich Brandschutz bewertet.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte und Mitarbeitende, die im Unternehmen die Aufgaben der Brandschutzbeauftragten übernehmen sollen.

Themenschwerpunkte

Rechtliche Grundlagen

  • Grundlagen und Ziele des Brandschutzes, Brandschutzrecht
  • Verantwortung für den Brandschutz im Betrieb
  • Aufgaben und Stellung der Brandschutzbeauftragten
  • Brandschutzrecht: Vorschriften, Bestimmungen, Regelwerke, Normen

Brandlehre

  • Chemisch-physikalische Grundlagen des Brennens und Löschens

Brand- und Explosionsgefahren

  • Brandrisiken innerhalb des Betriebes
  • Gefährdung von Personen
  • Besondere Gefährdungen
  • Auswahl geeigneter Brandschutzmaßnahmen

Baulicher Brandschutz

  • Bauordnungen der Länder, Sonderbauverordnungen, Technische Baubestimmungen
  • DIN 4102 bzw. EN Normen
  • Industriebaurichtlinie
  • Brandabschnitte
  • Baustoffe und Bauteile
  • Flucht- und Rettungswege
  • Flächen für die Feuerwehr
  • Löschwasserversorgung
  • Planung und Bewertung baulicher Anlagen unter Gesichtspunkten des Brandschutzes

Anlagentechnischer Brandschutz

  • Brand- und Gefahrenmeldeanlagen
  • Ortsfeste Feuerlöschanlagen
  • Rauch- und Wämeabzugsanlagen
  • Instandhaltung
  • Löschwasserrückhaltung

Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung

    • Tragbare Feuerlöschgeräte
    • Fahrbare Feuerlöschgeräte
    • Wandhydranten
    • Speziallöschgeräte
    • Instandhaltung

    Brand- und Explosionsgefahren

    • Brandrisiken
    • Gefährdung von Personen

    Organisatorischer Brandschutz und Brandschutzmanagement

    • Gefährdungsbeurteilungen / Risikobewertung
    • Brandschutzkonzept
    • Brandschutzmaßnahmen
    • Integration von Brandschutz in der betrieblichen Organisation
    • Beurteilung von Brandschutzkonzepten
    • Übung Gefährdungsbeurteilungen
    • Soziale Kompetenz, Didaktik, Methode und Medienkompetenz für Ausbildung und Unterweisung

    Behörden, Feuerwehren und Versicherern

    • Zuständige Behörden und deren Aufgaben 
    • Aufgaben, Arten und Leistungsvermögen von Feuerwehren
    • Abwehrender Brandschutz
    • Löschwasserversorgung, Löschwasserrückhaltung
    • Aufgaben und Leistungen der Versicherer
    • Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehr und Versicherern

    Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung gemäß Kapitel 5

    Zertifikate

    Teilnahmezertifikat der concada GmbH

    Bitte beachten Sie:
    Die Auswahl der Referierenden kann je Termin variieren.

    Referenten
    Sebastian Schönen, BAD GmbH, Aachen
    Dipl.-Ing. Victor Rempel, Rempel Sicherheitsingenieurbüro, Neu-Ulm
    Mitarbeiter der B·A·D GmbH

    Seminarpreis: 2.350,00 € (zzgl. MwSt.)

    Seminarempfehlungen

    Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa/FaSi) Stufe I und II

    Fortbildungslehrgang für Brandschutzbeauftragte

    Download

    Informationen zum Seminar als PDF Download


    Kundenmeinungen


    • Guter Mix aus Filmen, Gesprächen, Referaten und Praxisbezug

      Kleine Teilnehmergruppe, kompetenter Dozent, Betreuung durch concada

      Trotz der großen Themenfülle überschaubar und spannend

      Es wurde auf alle Fragen direkt eingegangen

      Die Stimmung in der Gruppe und mit den Seminarleitern sowie Organisatoren war sehr gut und hat die Fülle an Stoff einfacher gemacht.

      Praktische Löschübung mit neuester Technik, Rauch-Brille. Viele gute realitätsnahe Beispiele.

      Sehr kompetenter Seminarleiter.

      Referent immer ansprechbar, sehr kollegialer Umgang.