Abfall und Gefahrgut

Download

Informationen zum Seminar als PDF Download


Das Seminar liefert den Teilnehmern praxisnahe Lösungen für die Klassifizierung und den Transport von gefährlichen Gütern.

Die Einstufung von Abfällen nach gängigem Abfallrecht und die Klassifizierung dieser nach dem Gefahrgutrecht sind verantwortungsvolle und komplizierte Aufgaben für jeden Beauftragten. Die anschließende Wahl vorschriftskonformer Verpackungen, die Art des Transportweges bzw. Transportmittels sowie vorschriftsmäßige Dokumentation stellen zusätzliche Herausforderungen dar. Das Seminar trägt diesen komplexen Anforderungen Rechnung und liefert den Teilnehmern praxisnahe Lösungen für den betrieblichen Alltag.

Neukundenrabatt von 10% für die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten
Der Schulungstag beginnt ca. 8:30 Uhr und endet ca. gegen 16:30 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit einem Punkt im Bereich Arbeitsschutz und mit zwei Punkten im Bereich Umweltschutz bewertet.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Betriebsbeauftragte für Abfall, Umweltauditoren und andere Betriebsbeauftragte. 

Themenschwerpunkte
  • Entwicklung des EU-Abfallrechts
  • Auswirkung auf die Einstufung von gefährlichen Abfällen
  • Grundlagen der Einstufung von Stoffen und Gemischen nach CLP-Verordnung
  • Unterschiede zwischen den HP-Sätzen und der CLP-Verordnung
  • Die neuen HP-Sätze in der betrieblichen Anwendung
  • Auswirkung der POP-Verordnung auf die abfallrechtliche Einstufung und für den Transport nach ADR/RID
  • Abgrenzung zwischen Abfallrecht und Gefahrgut
  • Einstufung von gefährlichen Abfällen nach ADR/RID 2015 der jeweiligen Gefahrgutklassen
  • Grundsätze der Klassifizierung
  • Anwendung der Tabelle der überwiegenden Gefahr bei mehreren Gefahrenpotentialen
  • Sonderregelungen für Abfälle nach ADR/RID
  • Innerbetrieblicher Transport und Kennzeichnung nach TRGS201 und ADR/RID
  • Konsequenzen für den Transport von Abfällen als Gefahrgut
Zertifikate

Teilnahmezertifikat der concada GmbH

Bitte beachten Sie:
Die Referentenauswahl kann je Termin variieren.

Referenten
Uwe Manske, GBM Gefahrgutberatung MANSKE, Essen

Seminarpreis: 499,00 € (zzgl. MwSt.)